"Der Globus quietscht und eiert"

Experimente und Entdeckungen zu wichtigen Umweltthemen für Kinder von 8-12 Jahren
Unsere Erde ist rund, schön und spannend – und leider ein bisschen klein für die vielen Menschen, die sie besiedeln. Wir stoßen deshalb immer wieder auf Probleme, die die Welt durch unser eigenes Handeln bekommt.

Mithilfe einiger Gedankenspiele sensibilisieren wir Sie zunächst für das Thema, um dann die großen Themen „Klimawandel und Klimaschutz“ sowie „Rohstoff Erdöl und Kunststoff“ experimentell anzugehen und zu zeigen, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung erfahrungsorientiert und lustvoll initiiert werden kann.
 
Ziel der Fortbildung ist, dass Sie anhand von Experimenten zu verschiedenen Umweltthemen dazu in die Lage versetzt werden, mit den Kindern so zu arbeiten, dass Folgendes passiert:

  • die Kinder entwickeln durch Experimente und Erfahrungen Verständnis für ihre (globale) Umwelt, sie lernen Probleme wahrzunehmen und einzuschätzen
  • die Kinder lernen, sich mit den oft beängstigenden Themen auseinanderzusetzen, aber auch eine Perspektive für ihr eigenes Handeln zu entdecken und aktiv zu werden
  • die Kinder lernen sich als Teil einer Gemeinschaft auf der Erde verstehen
  • die Kinder entwickeln Interesse an der eigenen Einflussnahme und entdecken Möglichkeiten zum eigenen Handeln
  • die Selbstwirksamkeit der Kinder wird gestärkt


1 Tag, 30.11.2017
Donnerstag, 09:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Do30.11.2017
09:00 - 16:00 Uhr
AWO Kreisverband Köln e.V., Geschäftsstelle, Rubensstr. 7-13, 50676 Köln, Großer Saal, EG
Dr. Erika Luck-Haller
Birgit Kuhnen
Q-17-220
AWO Kreisverband Köln e.V., Geschäftsstelle, Rubensstr. 7-13, 50676 Köln, Großer Saal, EG
Gebühr: 97,00 € (inkl. 0.00% MwSt.)
Belegung: 
 (Plätze frei)

AWO Bildungswerk

Rubensstr. 7-13
50676 Köln

Tel.: 0221 20407-18
Fax: 0221 20407-63
bildungswerk@awo-koeln.de
Lage & Routenplaner