Kinderzeichnung als Medium

Kreative Werke von Kindern zum Beziehungsaufbau nutzen
Kinder malen, zeichnen und modellieren gerne mit Ton, Knete und anderem. Kann man sie durch diese Mitteilungen verstehen? Wie kann man dieses Medium nutzen, um eine fördernde Beziehung zum Kind aufzubauen?

Kinderzeichnungen als Medium der Interaktion, der Beziehung und der Förderung zu betrachten, eröffnet pädagogischen Fachkräften sehr gute Möglichkeiten, mit den Kindern in Kontakt und in Beziehung zu treten und sie ganz individuell zu fördern. In dieser Fortbildung erlernen Sie das nötige Handwerkszeug dafür.

Zunächst erhalten Sie Informationen zur Entwicklung der Kinderzeichnung. Anschließend erarbeiten Sie theoretisch und praktisch anhand vieler Beispiele, inwiefern Kinderzeichnungen ein Medium sein können, z. B. die Menschzeichnung als Intelligenz- und Persönlichkeitstest, die Baumzeichnung, die Familienzeichnung, die Familie in Tieren, Hauszeichnungen und viele weitere freie Bilder und Zeichnungen von Kindern.

Gemeinsam entwickeln Sie Möglichkeiten, wie Sie in Ihrer täglichen Arbeit die Zeichnungen (oder Modellierungen etc.) der Kinder als Medium nutzen und darüber körperliche, sprachliche, soziale und emotionale Kompetenzen fördern können.

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.


2 Tage, 18.10.2017, 22.11.2017
Mittwoch, 09:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch, 09:00 - 13:00 Uhr
2 Termin(e)
ZeitOrt
Mi18.10.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Mi22.11.2017
09:00 - 13:00 Uhr
Dr. paed. Adel Yusuf
Q-17-219
Gebühr: 130,00 € (inkl. 0.00% MwSt.)
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Dr. paed. Adel Yusuf

Die Bedeutung kulturspezifischer Erziehungsziele für die Arbeit mit Kindern mit Migrationshintergrund
Mi 11.10.17 09:00 Uhr

AWO Bildungswerk

Rubensstr. 7-13
50676 Köln

Tel.: 0221 20407-18
Fax: 0221 20407-63
bildungswerk@awo-koeln.de
Lage & Routenplaner